Anwendung von CBD-Tropfen


Die Flasche vor Gebrauch gut schütteln.

Tropfen Sie das Öl unter die Zunge.

Sie können das Öl auch auf einen Teelöffel tropfen und dann unter die Zunge legen.

1 Minute lang nicht schlucken, damit die Wirkstoffe über die Schleimhäute aufgenommen werden können.

Die ideale Dosis variiert pro Person und Körpergewicht. Zum Start beginnen Sie mit zweimal täglich 2 oder 3 Tropfen. Obwohl CBD innerhalb von 10 bis 15 Minuten aktiviert wird, kann es mehrere Tage dauern bis ein Effekt bemerkt wird. Wenn nach ein paar Tagen noch keine Effekte auftreten, erhöhen Sie die Dosis um 1 bis 2 Tropfen. Überschreiten Sie aber nicht die Dosierung von maximal 3 x 5 Tropfen /Tag.

Dunkel und bei Raumtemperatur lagern.

CBD Wirkstoffe

Die Wirkstoffe befinden sich in den kleinen Harzdrüsen auf den Blättern und Knospen der Cannabis-Pflanze. Die Wirkstoffe werden im Labor aus dem Pflanzenmaterial extrahiert. Der verbleibende Extrakt ist eine 100% natürliche Paste mit einem hohen CBD Wert. Diese Paste wird dann mit Alkohol oder Hanföl verdünnt, damit das Endprodukt wieder flüssig wird und es mit eine Pipette oder Spritze verwendet werden kann. Außer CBD, CBDA, CBC, CBG, CBN, CBV, sind auch Terpene, Flavonoide und Phenole in dem Öl vorhanden.

Durch diese Wirkungskaskade scheint CBD ein potentieller Helfer beim Opiat-Entzug, bei der Behandlung einer posttraumatischen Belastungsstörung oder bei Krankheiten wie Morbus Parkinson zu sein.

 

Der Extraktions- Prozess, die Nachbearbeitung und das verwendete Verdünnungsmittel bestimmen das Aussehen und den Geschmack des Endprodukts. Full-Spectrum- CBD Öl hat eine dunkle grün-schwarze Farbe und einen bitteren Geschmack, Pure CBD dahingegen ist hellbraun mit einen neutraleren Geschmack.

 

CBD Wirkung

Leider sind wir nicht berechtigt, darüber Auskunft zu geben.
CBD wird als Nahrungsergänzungsmittel bezeichnet. Nach EU-Recht dürfen solche Produkte nicht so gekennzeichnet, präsentiert oder beworben werden, als könnten sie eine Krankheit verhindern, behandeln oder heilen. Ziel ist es, die Verbraucher vor möglichen Gesundheitsrisiken zu schützen und sicherzustellen, dass Nahrungsergänzungsmittel keine irreführenden Informationen enthalten.
Wir empfehlen Ihnen daher, im Internet danach zu suchen. Viele Informationen sind dort verfügbar.

CBD wirkt direkt am Serotonin-Rezeptor

Serotonin-Rezeptoren sind ein körpereigenes System.

Cannabidiol stimuliert den 5-HT1A-Rezeptor, der zu dieser Gruppe gehört. Dabei entsteht eine ganze Breite positiver Wirkungen von CBD.